Italiano

notfnr

                                                                                                                                                                                                                                            

PIA GmbH akkreditiert nach ISO 17025

Mai 2013

 

Durch die Zulassung entsprechend DIN EN ISO/IEC 17025 durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) wird sichergestellt, dass ein akkreditiertes Prüflaboratorium im Einklang mit sämtlichen Vorschriften der Norm „Allgemeine Anforderungen an die Kompetenz von Prüf- und Kalibrierlaboratorien" arbeitet.
Besonderes Augenmerk wird in dieser Norm, neben grundsätzlichen Fragen der Arbeitsweise, auf ein geeignetes Qualitätsmanagement-System, klar definierte Arbeitsprozesse und rückführbare Messergebnisse gelegt. Durch die Erfüllung aller Vorgaben der Norm wird zusätzlich sicher gestellt, dass die Prüfeinrichtung und ihre Mitarbeiter über die nötige technische und fachliche Kompetenz verfügen, um in den akkreditieren Fachbereichen sämtliche Arbeiten in voller Übereinstimmung mit den weiterführenden technischen Normen und Standards erfüllen zu können. Dies führt zu einem nachhaltigen Qualitätsbewusstsein und wird durch einen umfassenden Akkreditierungs- und Überwachungsprozess durch die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH gewährleistet.
Diese Form der gesicherten Qualitätsmanagement-Struktur garantiert einen hohen Qualitätsmaßstab in allen Bereichen wie z.B. Probenahme, Kalibrierung, Analytik und Auswertung von Ergebnissen.
Durch die Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 belegt die PIA GmbH ihr ordnungsgemäße, korrekte und qualitätsbewusste Arbeitsweise.

Prüflaboratorien müssen nach der Norm ISO 17025 akkreditiert sein. Die PIA GmbH wurde am 14.03.2013 durch die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH zum Prüflaboratorium nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 für folgende Bereiche benannt:


• mechanisch-technologische, physikalische Untersuchungen
• Brandverhalten
• Probenahme von Abwasser und ausgewählte Untersuchungen von Schlämmen zur Bestimmung der Reinigungsleistung von Bauprodukten für die Abwasserentsorgung und -behandlung innerhalb und außerhalb von Gebäuden sowie für Schiffskläranlagen bzw. Bordkläranlagen
• Prüfung von Bauprodukten im Rahmen der Verordnung (EU) Nr. 305/2011 zur Festlegung harmonisierter Bedingungen für die Vermarktung von Bauprodukten (Bauproduktenverordnung).

 

 PIA